Steinheimer Familien und Generationenzentrum in Trägerschaft der evang. Kirchengemeinde Steinheim am Main

logo reformations jubilaeum 100x52Am Sonntag, den 22. Januar 2017 lädt die Evang. Kirchengemeinde und die Initiative „Erinnern und Gedenken“ im Rahmen 500 Jahre Reformation zum Gottesdienst um 10.00 Uhr und Eröffnung um 11.00 Uhr der Ausstellung „Ein langer Irrweg. Ein weiter Weg der Umkehr. Vom christlichen Antijudaismus zu einem erneuerten Verhältnis zum Judentum.

ausstellungstafelDer Gottesdienst wird die Erweiterung des Grundartikels der EKHN vor 25 Jahren haben, in dem es heißt „Aus Blindheit und Schuld zur Umkehr gerufen, bezeugt die Kirche neu die bleibende Erwählung der Juden und Gottes Bund mit ihnen. Das Bekenntnis zu Jesus Christus schließt dieses Zeugnis ein.“

Die Ausstellung wurde aus Anlass des Jubiläumsder Erweiterung des Grundartikels von ImDialog, dem Evang. Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau entwickelt. In Text und Bild beschreibt sie den langen Irrweg der Theologie und Kirche, auf dem Jüdinnen und Juden als Menschen und das Judentum als Religion theologisch und psychisch diskriminiert wurden bis hin zu einer Erneuerung im christlich-jüdischen Verhältnis der letzten 65 Jahre.

Zur Ausstellung gibt es weitere Veranstaltungen:

Am Dienstag, den 24. Januar um 19.30 Uhr wird im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum der Film „Bonhoeffer. Die letzte Stufe“ gezeigt. Eine US-amerikanisch-deutsch-kanadische Koproduktion von Eric Till aus dem Jahr 2000. Der Film erzählt die Lebensgeschichte des lutherischen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer.

Am Freitag, den 27. Januar um 17.00 Uhr findet am Platz des Friedens in Steinheim eine Veranstaltung zum Holocaust-Gedenktag mit Lesungen und Niederlegung von Blumen am Friedensdenkmal durch Ortsvorsteher Klaus Romeis statt.

Und am Dienstag, den 31. Januar um 19.30 im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum wird zu einem Vortrag mit Gespräch von Pfarrer Heinz Daume, dem Beauftragten der Evang. Kirche in Kurhessen und Waldeck für den christlich-jüdischen Dialog zum Thema „Die Spur des Antijudaismus im Christentum und der christlich-jüdische Dialog als Antwort darauf“ eingeladen..

Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind:

22.01.-25.01. von 11 bis 13 Uhr im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum
26.01. bis 30.01 von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Evang. Kirche.

Nach telefonischer Vereinbarung ist ein Besuch ebenfalls möglich. Fon 06181/61610

Flyerdownload

Schon notiert?

Fr, 20. Oktober 2017 14:30
Erinnerungen und Erzählungen - Projekt für Menschen mit Gedächtnisschwierigkeiten
So, 22. Oktober 2017 10:00
Gottesdienst in Steinheim
Mo, 23. Oktober 2017 10:00
Eltern-Baby-Treff
Mo, 23. Oktober 2017 18:00
Männer kochen
Do, 26. Oktober 2017 09:30
Stadtteilcafé
Sa, 28. Oktober 2017 10:00
Eltern-Workshop „Notfälle im Säuglings- und Kinderalter“
Zum Seitenanfang