Menu
Menü
X

Gründonnerstag

19.30 Uhr Ökumenisches Geläut über die Grenzen von Steinheim und Klein-Auheim hinaus zur Erinnerung an Jesu letztes Mahl mit seinen Jüngern

Das Geläut kann mit einer Andacht oder einem eigenen Tischabendmahl verbunden werden (link: zur Ev. Kirchengemeinde Klein- Auheim „Abendmahl am Küchentisch“: 

https://www.klein-auheim.de/wp-content/uploads/2020/04/Abendmahl-am-K%C3%BCchentisch.pdf Hinterlegung mit Vorschlag von Doris Joachim, Referentin für Gottesdienst, Mahlfeier zu Hause ( s. Anlage) oder

https://www.zentrum-verkuendigung.de/fileadmin/zentrum-verkuendigung/Downloaddatenbank/Besondere_Themen_und_Anl%C3%A4sse/Corona-Pandemie/Abendmahl/Mahlfeier_zu_Hause_an_Gr%C3%BCndonnerstag.pdf

Aufgrund der Corona-Pandemie können wir in diesem Jahr nicht wie geplant zusammen ein Tischabendmahl feiern. Überhaupt ist noch offen, wann wir wieder gemeinsam in unseren Gottesdiensten Abendmahl feiern können und wie wir dies in Folge der Corona Pandemie tun können.

Nach evangelischem Verständnis ist das Abendmahl neben der Taufe das einzige weitere Sakrament, eine heilige Handlung. Darin wird Christi Gegenwart und Nähe nicht nur im Wort, sondern eben auch in Brot und Wein und nicht zuletzt auch im gemeinsamen Teilen erfahren. Diese sinnliche Erfahrung hat eine ganz besonders vergewissernde Kraft, auch wenn sie keine Steigerung der Gegenwart Christi darstellt.

Diese gemeinsame Sehen, Hören, Schmecken und Fühlen fehlt, doch es kann gerade jetzt auch dazu führen, auch unserem gemeinsamen Essen zuhause am „Esstisch“ in einem neuen Licht zu sehen. Das Teilen von Brot und auch Rebensaft kann mehr sein als das Stillen von Hunger und Durst.

Und das Abendmahl selbst begann in einer privaten religiösen Feier und so setzten die frühen Christen es zunächst fort. Man kam in Hausgemeinschaften zusammen, begann mit dem Brotbrechen, dem ein Sättigungsmahl und die Kelchspende folgten. Es schloss sich das gemeinsame Gespräch an. Dabei sollte jede und jeder sich zur Freude aller mit seinen je eigenen „Gnadengaben“, Talenten, einbringen (1. Kor. 11-14) und das Miteinander von Liebe, Frieden und Ordnung geprägt sein, - Gottes Gegenwart.

Vielleicht kann ein Miteinander-Essen gemeinsam am „Esstisch“ oder virtuell durch eine Bildschirmkonferenz am heutigen Gründonnerstagabend auf diese Weise neu jene vergewissernde Kraft schenken, die wir heute zugleich schmerzlich vermissen.

Karfreitag

Es Schweigen die Glocken in Steinheim. Es herrscht Grabesruhe. Es gibt Raum und Zeit, mit Jesu Leid und Sterben das Leid und Sterben unserer Tage zu bedenken. Dazu haben wir unter Berücksichtigung aller Sicherheitsvorkehrungen einen musikalischen Kreuzweg mit Thomas Heilos, Orgel, Antje Orywol, Gesang, Frank Koltermann, Posaune, Erika Ries und Pfarrerin Heike Zick-Kuchinke, Lesungen zu den Bildern von der Künstlerin Doris Reiser (ehemals Frass-Heckermann) Fresken auf Steinsäulen in der Pfarrei St. Othmar (Mödling/ Österreich) aufgezeichnet. (Das Einverständnis die Bilder zu zeigen wurde vorher bei der Künstlerin und der Pfarrei eingeholt.)

https://www.youtube.com/watch?v=3QOiU99UjgY&feature=youtu.be

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit Fürbitten vor dem Kreuz an einer „Klagemauer“ vor der Erlöserkirche in Klein-Auheim abzulegen.

Ostersonntag

06.40 Uhr Wiedererwachen der Glocken - Einläuten von Ostern

In der Kirche wird zeitgleich unter Ausschluss der Öffentlichkeit die neue Osterkerze entzündet und das Osterkreuz mit Blumen geschmückt. Das Blumenkreuz wird dann vor der Kirchentür sichtbar für alle aufgestellt sein.

07.30 Morgenfeier mit Kirchenpräsident Volker Jung im Radiosender hr2-kultur.

07.30 bis 09.00 Uhr besteht auch die Möglichkeit sich das Osterlicht unter Wahrung aller Sicherheitsmaßnahmen mit einem Ostergruß der Ev. Kirchengemeinde Steinheim/M abzuholen.

Ostergruß KV und Pfrin. Heike Zick-Kuchinke

Ostergruß ökum. 1      Ostergruß ökum.2

auch auf unserem neuen youtube-channel „Evang. Kirchengemeinde Steinheim am Main, wie auch bei der Ev. Kirchengemeinde Klein-Auheim und dem katholischen Pfarreiverbund Klein-Auheim und Steinheim.

Ostergruß Pfrin H. Zick-Kuchinke

https://www.youtube.com/watch?v=Ui3Tg5_bLiE

Ostergruß Pfrin Ann-Sophie Huppers

https://www.youtube.com/watch?v=I8I2LPwck7w

Ostergruß Pfr. Lukasz Szafera

https://www.youtube.com/watch?v=D8MgKNgcJGk

09.30 Uhr Übertragung des Osterfestgottesdienstes im ZDF aus der Ev. Saalkirche in Ingelheim

10.15 Uhr #OSTERNVOMBALKON    fileadmin/content/gemeinden/steinheim/Bilder/Kirchliches_Leben/Besondere_Gottesdienste/2020_Ostern_vom_Balkon.pdf Ostern vom Balkon
Der ZDF-Fernsehgottesdienst wird um 10:15 Uhr mit dem Lied "Christ ist erstanden" enden, dies ist zugleich der Aufruf an alle Musiker*innen und Sänger*innen mit einzustimmen! Aus dem Fenster, vom Balkon, auf der Terrasse oder im eigenen Garten, wo auch immer es möglich ist. Die Mitglieder des Evang. Posaunenchors werden auch wieder dabei sein. Gerne können danach weitere Osterlieder gespielt und gesungen werden. Der bisherige Vorschlag lautet:

EG 99 Christ ist erstanden

EG 103 Gelobt sei Gott im höchsten Thron

EG 112 Auf, auf, mein Herz, mit Freuden

EG 116 Er ist erstanden, Halleluja

EG 117 Der schöne Ostertag

Osterspaziergang
Weiterhin regt die Ev. Kirchengemeinde Klein-Auheim zu einem angeleiteten Osterspaziergang ein (Anleitung dazu auf klein-auheim.de) oder dazu auch eine Anleitung aus dem Zentrum Verkündigung Sabine Bäuerle, Natalie Ende „Osterfreude

11.00 bis 12.00 Uhr besteht noch einmal die Möglichkeit sich das Osterlicht unter Wahrung aller Sicherheitsmaßnahmen mit einem Ostergruß der Ev. Kirchengemeinde Steinheim/M abzuholen.

12.00 Uhr Ökumenisches Geläut über die Grenzen von Steinheim und Klein-Auheim hinaus.

top