Menu
Menü
X

Jugend

Beeindruckender Jugendgottesdienst der Ev. Jugend Steinheim/M mit Übergabe und Verlängerung der Jugendleitercard

Am Abend des 25. Oktobers fand trotz Regen auf dem Kirchvorplatz der Evang. Kirche Steinheim/M ein beeindruckender Jugendgottesdienst mit dem Titel „Fürchte Dich nicht, denn ich bin bei Dir.“ (Jes. 41,10) statt. Jugendlichen verschiedenen Alters brachten ihre Eindrücke und Erfahrungen mit der Corona-Pandemie zur Sprache.

Sie berichteten darüber, was sich in ihrem Leben verändert hat, wie besondere Momente unwiederbringlich vorübergingen, ohne dass man sie gebührend feiern konnte, wie sehr man das Treffen mit Freunden und Freundinnen, das Wochenende mit der Eintracht, aber auch Besuche von Konzerten und Theateraufführungen vermisst, das Leben aber auch besser geworden ist, durch weniger Termindruck, mehr Zeit mit der Familie und für sich. So habe sich auch der Blick für Wesentliches und Unwesentliches geweitet. Es kam aber auch ihre Sicht zur Zukunft, ihre Ängste, Hoffnung und Zuversicht, die sie aus ihrem Glauben gewinnen zu Wort.

Es wurde deutlich, dass sie keineswegs leichtfertig mit der Situation umgehen, sondern sehr verantwortlich. Gut, dass Sie hier einmal einen Raum hatten, dies zur Sprache zu bringen!

Erfreulicherweise haben Inola Borst, Maja Degoutrie, Melina Klumpp und Leon Semder von der

Kinder- und Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde haben ihre Ausbildung zum Jugendleiter*in abgeschlossen und nahmen im Rahmen des Gottesdienstes von der Gemeindejugendvertretung ihre Juleicas entgegen. Marissa Dornhecker, Celine Schreiber und Marc Schmidt haben ihre Jugendleitercard im Rahmen einer Fortbildung erfolgreich verlängert und bekamen ebenso eine neue Juleica überreicht.

Auf dem Foto von links nach rechts: Celine Schreiber, Marissa Dornhecker, Inola Borst, Maja Degoutrie und Melina Klumpp. Es fehlen Leon Semder und Marc Schmidt

Die Juleica ist ein amtliches, bundesweit gültiges Ausweisdokument, das ihre Besitzer als Jugendleiter ausweist. Sie stärkt ehrenamtliches Engagement, welches ein wichtiger Pfeiler der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit ist und trägt zur Anerkennung dieses Engagements bei. Eine weitere Anerkennung besteht zudem auch darin, dass Juleica-Inhaber eine Reihe von Vergünstigungen im öffentlichen Leben nutzen können. Für den Erwerb der drei Jahre gültigen Juleica ist eine mindestens 40-stündige Ausbildung zu absolvieren. Diese Ausbildung beinhaltet thematische Bausteine wie z.B. Entwicklungsprozesse im Kindes- und Jugendalter, Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, Arbeit mit Gruppen, Rechtsfragen, christliche Werteorientierung, Spielpädagogik und einen Erste-Hilfe-Kurs. Da die meisten ehrenamtlich Tätigen über keine Berufsausbildung im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit verfügen, stellt die Juleica-Ausbildung zusammen mit der regelmäßigen praktischen Arbeit in der Kirchengemeinde eine wichtige Qualifizierung der ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen dar. Eine Qualifikation, auf die sich Eltern, Kinder und Jugendliche bei den verschiedenen kirchengemeindlichen Angeboten erlassen können. In der Evangelischen Kirchengemeinde Steinheim gibt es seit Jahren ein klares Bekenntnis zum Ausbau und Erhalt der Kinder- und Jugendarbeit – und das mit Erfolg. So konnten in den vergangenen 10 jahren  Jahren über 100 Jugendliche als Jugendgruppenleiter/innen gewonnen und ausgebildet werden, die durch ihr Engagement Projekte und Angebote kreativ mitgestalten. Ohne dieses ehrenamtliche Engagement von Jugendlichen und jungen Erwachsenen wären viele Angebote in der heutigen Form nicht durchführbar.


top