Menu
Menü
X

Die Glocken in Steinheim läuten zur Erinnerung an die Opfer des 19. März 1945 und als Mahnung zum Frieden

Auch in Steinheim werden in diesem Jahr am 19. März um 4.20 Uhr die Christus Glocke der Marienkirche und die beiden Glocken zum Totengedenken der Evang. Kirche Steinheim/M läuten. Damit beteiligen sich die katholische Pfarrgruppe Stein-Auheim und die Evang. Kirchengemeinde Steinheim/M am Gedenken an die Opfer des verheerenden Luftangriffs der Alliierten vor 75 Jahren und der damit verbundenen Mahnung zum Frieden.

Während des Bombenangriffs von 4.24 bis 4.40 Uhr, - in nicht einmal 20 Minuten -, verloren 2000 Menschen ihr Leben, und viele mehr ihre Lieben, ihr Zuhause, ihr Hab und Gut, - lag Hanau in Schutt und Asche.
Daran wollen auch Steinheims Glocken erinnern und mahnen, dass alle zu einem friedvollen Leben in Vielfalt beitragen können und sollen!


top